Seelsorge

Alle Mitglieder unserer Kirchengemeinde haben Anspruch auf Seelsorge. Das gilt auch für unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter. Wir bemühen uns um eine seelsorgliche Haltung in unseren Gruppen und Kreisen, indem wir am Ergehen der Anderen Interesse zeigen und ein offenes Ohr haben für die Freuden, Sorgen und Bedürfnisse unserer Teilnehmer, Besucher und Mitarbeiter.

Sollten Sie aus dem Kreis der Ehrenamtlichen ein seelsorgliches Gespräch wünschen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unsere Hauptamtlichen.

In manchen Fällen sind jedoch auch Konstellationen denkbar, in denen sich bei den Hauptamtlichen der eigenen Gemeinde die verschiedenen wahrgenommenen Rollen (Seelsorger/ Geschäftsführung/ Vorgesetzter) konflikthaft überschneiden. Solche Situationen können von beiden Seiten in kompetenter Weise erkannt und transparent gemacht werden. Gegebenenfalls muss dann das Gespräch an eine andere Seelsorgerin oder einen anderen Seelsorger in der Region delegiert werden.

In jedem Fall ist die seelsorgliche Verschwiegenheit garantiert, sobald das Gespräch klar als Seelsorgegespräch benannt wird.

In seelsorgerlichen Notfällen wenden Sie sich bitte an einen unserer Pfarrer/in:

Pfarrerin Henriette Freidhof
Sie können Termine persönlich mit ihr vereinbaren:

Tel.: 06224-9936102
E-Mail:   henriette.freidhof@kbz.ekiba.de

Pfarrer Bernhard Wielandt
Sie können Termine persönlich mit ihm vereinbaren:

Tel.: 06224-9936101
E-Mail:   bernhard.wielandt@kbz.ekiba.de