Jedes Jahr werden bei der Forscherstation Heidelberg naturwissenschaftliche Fortbildungen angeboten. Seit 2010 absolvieren in regelmäßigen Abständen ein Teil des pädagogischen Personals der Schatzkiste die Fortbildungsreihe. Am Ende der fünf Workshops bekommen wir eine Plakette und ein Zertifikat ausgehändigt. Damit erfüllen wir die Qualitätskriterien und dürfen unsere Einrichtung „Forscherstation“ nennen.

In diesem Jahr nahmen Brigitte Hellmuth und Sandra Scholl an der Fortbildung „Knistern, Glühen, Kokeln“, teil.

Nach jedem Fortbildungstermin ging es mit den neuen Erfahrungen und Ideen in die Praxis. Die Kinder lernten vieles über den Umgang mit Feuer und wir waren bereit, die Kinder selbst Streichhölzer entzünden zu lassen und an Experimenten, wie z.B. einen Vulkan bauen, Kerzen zu ersticken, ein Streichholzdomino zu bauen usw. aktiv mitzuwirken und ihnen dabei naturwissenschaftliche Phänomene spielerisch zu vermitteln.

Es war, sowohl für die Kinder als auch für uns Erzieherinnen, eine spannende und erlebnisreiche Erfahrung.

Wir freuen uns schon, nach der nächsten Plakette für das Jahr 2020 zu jagen!

Das Schatzkisten – Team