Liebe Sandhäuser, liebe Gemeinde, liebe Gruppen und Kreise, liebe Mitarbeiter*innen und Kolleg*innen,

mit großem Dank möchte ich mich von Ihnen verabschieden. Besonders dafür, dass wir am vergangenen Sonntag einen gemeinsamen Abschiedsgottesdienst feiern konnten (weil viele sich trotz Urlaubszeit und Ferien Zeit genommen haben, diesen Gottesdienst mit viel Liebe zu planenund zu gestalten) und viele Gemeindeglieder gekommen sind- oder auch einfach nur in Gedanken dabei waren.

Danken möchte ich auch für die zahlreichen herzlichen und lieben Worte, die Sie/ihr in einem Buch für mich gesammelt haben/habt (und das ich sicher immer wieder anschauen und lesen werde!) oder die Sie/ihr mir persönlich zugesprochen haben/habt. Es war ein sehr besonderer und berührender Tag für mich und meine Familie und wir haben mit Wehmut, aber auch viel Dankbarkeit und neuer Kraft Abschied nehmen können.

Der Mensch empfängt unendlich mehr als er gibt.
Und die Dankbarkeit dafür macht das Leben erst reich.
Dietrich Bonhoeffer

Es grüßt Sie herzlich Ihre Pfarrerin Henriette Freidhof und Familie