Gemeinschaft fühlen und erleben

Die evangelische Kirchengemeinde Sandhausen lud dieses Jahr, nach langer Pause wieder zum Gemeindefest ein.  Das Wetter spielte nicht ganz so mit. Aber die Regenschauer hielten nur wenige ab, der Einladung zu folgen.
Die unerschrockenen saßen draußen unterm Vordach und unter den aufgebauten Pavillons. Andere fühlten sich im trockenen Gemeindesaal rundum wohl. In einem Info-Raum konnten aktuelle Projekte der Gemeindearbeit besichtigt werden: Die neue Homepage, das Projekt kirchliches Umweltmanagement genannt „Grüner Gockel“, der Entwurf für den Neubau des Gemeindehauses und der vor wenigen Monaten gegründete Freundeskreis der Evangelischen Jugendschaft ZUGVOGEL. Aber auch der Eine-Welt-Kreis bot an einem Stand fair gehandelte Ware an. Die Chöre und Musikgruppen der Gemeinde unterhielten den Nachmittag über die Besucher mit einem abwechslungsreichen Programm.
Die „Kleinsten“ kamen auch voll auf Ihre Kosten, denn die fleißigen Erzieherinnen des Evangelischen Kindergartens Schatzkiste hatten ein buntes Spiel- und Bastelprogramm vorbereitet.
Natürlich war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Und wenn man sich einmal ein wenig abseits gestellt hatte, und dem bunten Treiben zuschaute, konnte man sie ganz genau fühlen und erleben: Gemeinschaft.
Wir möchten uns hiermit bei allen fleißigen Helfern bedanken, die irgendwie zum Gelingen unseres Gemeindefestes beigetragen haben. Ohne euch Helferinnen und Helfer aus allen Altersgruppen hätten wir es nicht geschafft.
Und natürlich wollen wir uns bei allen bedanken, die uns an diesem Tag besucht und unterstützt haben.
Ihre evangelische Kirchengemeinde